Flay trifft Europäische Kommission

Flay trifft European Commission against Racism and Intolerance

Die European Commission against Racism and Intolerance (ECRI) kämpft gesamteuropäisch gegen Rassismus, Xenophobie, Antisemitismus und Intoleranz an und setzt sich somit für die Durchsetzung der Menschenrechte in Europa ein.
In diesem Jahr steht auch Liechtenstein im Fokus für den im kommenden Jahr zu veröffentlichenden Bericht. Im September 2017 trafen sich Anne-Catherine Kranz und Amos Kaufmann vom Flay-Vorstand mit der ECRI. Es ergab sich ein intensives, interessantes Gespräch. Neben Vertretern anderer Vereine, Organisationen und Staatsstellen konnte Flay somit einen Beitrag für ein umfassendes Bild der Situation bezüglich Menschenrechte im Bereich der LGBTI’s in Liechtenstein leisten. Wir danken der ECRI für ihre Arbeit und erwarten spannungsvoll den nun in Erarbeitung liegenden Bericht.

Informationen zur Arbeit der ECRI und ihrem Besuch im Infosheet Liechtenstein.

Die Pressemitteilung des ECRI bezüglich ihres Besuches in Liechtenstein findet ihr hier: Council of Europe Anti-racism Commission to prepare report on Liechtenstein