RadioL Stellungnahme zur „Ehe für Alle“ Kritik des Fürsten

Lukas Oehri vom Verein FLay (Foto: Radio L)

https://www.radio.li/news-1/verein-flay-kritisert-fuersten-aussage-zur-ehe-fuer-alle?survey_voted=1

Die Aussage des Landesfürsten zur „Ehe für Alle“ stösst in Liechtenstein zum Teil auf grosses Unverständnis. 

Wir sind sprachlos, so Vorstandsmitglied Lukas Oehri vom Verein FLay für Anders-Sexuelle kurz nach der Veröffentlichung des Interviews auf Radio Liechtenstein. 

Er sei entsetzt über den Vergleich zwischen Schwulen und Pädophilen, so Oehri.

Der Fürst hatte im Interview mit Radio Liechtenstein gesagt, er fände es problematisch, wenn zwei Homosexuelle einen Knaben adoptierten.

Er habe sich als homosexueller Vater persönlich angegriffen gefühlt, so Oehri.

Der Verein FLay setzt sich für die  Gleichstellung von LGBTI’s in Liechtenstein ein.